Landesstelle Glücksspielsucht Bayern: Aktuelles https://www.lsgbayern.de de-DE Landesstelle Glücksspielsucht Bayern Sat, 23 Feb 2019 00:41:31 +0100 Sat, 23 Feb 2019 00:41:31 +0100 TYPO3 EXT:news news-436 Mon, 18 Feb 2019 12:35:09 +0100 Stellungnahme des Betroffenenbeirats https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=436&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=755778648596fd6458802023785ecae7 Der Betroffenenbeirat Bayern Stimme der SpielerInnen hat eine Stellungnahme zum Thema Verbot von Werbung für Glücksspiele verfasst. Diese finden Sie hier.  news-435 Thu, 14 Feb 2019 11:44:53 +0100 Beratungszahlen der Geschäftsstelle der LSG und der türkischsprachigen Hotline https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=435&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=833c10522e361f93a4d9c40203ab26c5 Die Geschäftsstelle der LSG bietet Menschen mit einer Glücksspielproblematik und ihren Angehörigen eine deutsch- und eine türkischsprachige Telefon- und Onlineberatung an. Über die verschiedenen Kanäle der LSG (Websites, Facebook, Telefon, Hotline) haben uns im Jahr 2018 Anfragen von 188 Menschen mit Glücksspielproblemen und 83 mitbetroffenen Angehörigen erreicht. Die Beratungszahlen der vergangenen drei Jahre samt Auswertung der demografischen Daten und der präferierten Glücksspielformen finden Sie hier. news-433 Fri, 08 Feb 2019 07:14:02 +0100 Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=433&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=40112cab10ba267ec9ab06a1dbda18d8 Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien möchten auch wir auf unser Informationsangebot für Familien, in denen ein Elternteil glücksspielbezogene Probleme hat, aufmerksam machen. Denn: Kinder aus Familien mit einer Glücksspielproblematik sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Auch wenn die Erkrankung nicht offensichtlich ist, spüren die Kinder, dass etwas nicht in Ordnung ist. Sie suchen die Schuld oftmals bei sich und passen ihr Verhalten an, um die Probleme in der Familie abzumildern. Deswegen sind eine altersgemäße Aufklärung der Kinder und ein offener Umgang mit der Problematik in der Familie besonders wichtig. Hier finden sie viele hilfreiche Informationen für Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen zum Umgang mit einer Suchtproblematik in der Familie und Informationen und Online-Beratungsangebote für die direkt betroffenen Kinder und Jugendliche. Außerdem gibt es hier ein Video im Erklär-Stil. Alles zur Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien finden Sie hier. news-431 Tue, 05 Feb 2019 07:13:33 +0100 Heute ist Safer Internet Day https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=431&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=40a7186536d0bb6d0e2e8f73e36ae038 Heute findet der Safer Internet Day (SID), den es bereits seit 2004 gibt, statt. Der von der Europäischen Union und dem europäischen Netzwerk der EU, INSAFE (lnternet Safety for Europe), ins Leben gerufene, weltweite Aktionstag steht für folgende Ziele: •    die Sensibilität für das Thema „sicheres Internet“ zu fördern •    Menschen aller Altersgruppen dazu zu bewegen, der Sicherheit im Internet mehr Aufmerksamkeit zu schenken •    die öffentliche und mediale Aufmerksamkeit auf das Thema „sicheres Internet“ zu lenken •    ein aktives Wirken von Institutionen, Organisationen, Verbänden, Unternehmen, Initiativen, Schulen, Privatpersonen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene als Teil einer weltweiten Kampagne zu initiieren •    über die internationale Kooperation im Rahmen des „Safer Internet Programme“ der Europäischen Kommission zu informieren und dafür zu werben   Auch die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) unterstützt den SID, indem sie auf die Gefahren hinweist, die von Online-Glücksspielen ausgehen. Da Online-Glücksspiel weitgehend unreguliert und unkontrolliert im Internet stattfindet, stellt es eine große Versuchung vor allem für junge Menschen dar, die heutzutage praktisch ständig mit dem Internet verbunden sind. Sei es über Computer und Laptops zu Hause oder unterwegs über Tablets und Smartphones. Vor allem Sportwetten sind für männliche Jugendliche von großem Interesse, da diese Zielgruppe glaubt, durch Wissen über Fußball und andere Sportarten bessere Chancen auf einen Gewinn zu haben. 

Die meisten Online-Glücksspiele wie Poker, Casinospiele oder Glücksspielautomaten sind in Deutschland (mit Ausnahme von Schleswig-Holstein) illegales Glücksspiel. Online-Sportwetten sind lediglich von den Regulierungsbehörden geduldet. Dagegen sind die Online-Glücksspielangebote der staatlichen Lotteriegesellschaften legal. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn es gibt etliche illegale „Zweitlotterien“ im Netz. Das Angebot sieht den legalen Lotterieangeboten verblüffend ähnlich, es handelt sich in Wirklichkeit aber um illegale Wetten auf die Ziehungen des Deutschen Lotto- und Totoblocks.

Einen wirksamen Schutz gegen illegales Online-Glücksspiel gibt es bislang kaum, denn die Anbieter haben ihren Sitz im Ausland. Und: Mit ihren zumeist seriös wirkenden und in deutscher Sprache gestalteten Websites erwecken die Anbieter den Eindruck von Legalität. Dies ist jedoch nur Schein. Wer auf solchen Seiten spielt, muss sich vorab informieren, ob es sich um legales Glücksspiel handelt. Andernfalls nimmt man an illegalen Glücksspielen teil. Dies bedeutet auch, dass man eventuell erzielte Gewinne im Streitfall nicht vor einem deutschen Gericht einklagen kann.

Unabhängig davon, ob legal oder illegal, haben Online-Glücksspiele ein hohes Suchtpotenzial. Um Menschen, die Probleme mit übermäßigem Glücksspielen entwickeln, zu helfen, hält die LSG zahlreiche Angebote in petto. Mit insgesamt vier Websites, die sich an jeweils unterschiedliche Zielgruppen richten, bietet die LSG ein umfassendes Informationsangebot im Internet:

Dort finden Betroffene und Angehörige unzählige Informationen zu den Themen Glücksspiel und Glücksspielsucht sowie Anlaufstellen für Hilfesuchende in Bayern und Deutschland. Auf der Website „Verspiel nicht dein Leben“ können sich Betroffene und Angehörige mittlerweile in 14 Sprachen über Glücksspielsucht informieren. Und auch in den sozialen Medien macht sich die LSG gegen Glücksspiel stark. Mit dem Facebook-Auftritt hat die LSG mit mittlerweile über 5.100 Likes einen der wichtigsten Auftritte in diesem Bereich geschaffen, der beinahe täglich mit neuen Hilfe-Angeboten, Infos rund ums Thema und interessanten Artikeln aus den Bereichen Forschung, Wissen und Praxis aufwartet. 

Des Weiteren bietet die LSG eine Online-Beratung in Deutsch und Türkisch sowie eine Telefonberatung in türkischer Sprache an. 
 

]]>
news-430 Wed, 30 Jan 2019 12:14:35 +0100 Interviewstudie zu Spielersperren - machen Sie mit! https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=430&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=36b82ad7828daeabf6f1fc02568d7783 Das IFT Institut für Therapieforschung führt derzeit eine Studie zum Thema Spielersperren durch. Hierfür werden Personen, die an Glücksspielen in Spielhallen oder Spielbanken teilnehmen oder teilgenommen haben sowie Angehörige von Personen mit Glücksspielproblemen gesucht. Mehr Informationen finden Sie hier. Hier können Sie den Flyer zur Studie ansehen. Hier können Sie die Postkarte zur Studie ansehen. news-429 Thu, 24 Jan 2019 11:37:47 +0100 Neuer Multi-Sprachen-Flyer verfügbar https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=429&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6d8de6e5d1688a9581f639c6c0a456d8 Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern hat den bisherigen Multi-Sprachen-Flyer um fünf neue auf nun insgesamt 14 Sprachen erweitert.  Der Flyer kann über unseren Webshop bestellt werden.  news-428 Thu, 24 Jan 2019 09:51:13 +0100 Stellenangebot: Sozialpädagogin/Sozialpädagoge (FH), Dipl./BA https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=428&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=0c0684d8846fecc0f10ad7b5479c8105 Der Betreiberverein der Freien Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgemeinschaft Bayern für die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern e.V. sucht für die Geschäftsstelle der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) ab dem 01.04.2019 eine/einen Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (FH), Dipl./BA in Vollzeit oder Teilzeit als Elternzeitvertretung befristet bis 31.12.2019 (eventuell ist eine Weiterbeschäftigung in Teilzeit ab dem 01.01.2020 möglich) Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ist die zentrale Schnittstelle aller an der Prävention, Suchthilfe und Suchtforschung bei Glücksspielsucht beteiligter Organisationen und Akteure.

Ihre Aufgaben sind:
•    Betreuung der Fach- und Kompetenznetzwerkstellen der LSG
•    Betreuung des Betroffenenbeirats der LSG
•    Kontakte zur Selbsthilfe
•    Vernetzung und Veranstaltungsorganisation
•    E-Mail- und Telefonberatung
•    Projektentwicklung und -Koordination
•    Mitwirkung bei der Pflege der Webauftritte
•    Mitwirkung bei der Entwicklung neuer Materialien und Aktionen
•    Bayern- und bundesweite Teilnahme an Tagungen und Netzwerktreffen

Wir wünschen uns:
•    Suchtspezifische Kenntnisse
•    Ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
•    Teamfähigkeit
•    Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
•    Organisationsgeschick
•    Gute PC-Kenntnisse
•    Bereitschaft zu Dienstreisen
•    Flexibilität bei der Aufgabenübernahme

Wir bieten Ihnen:
•    Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
•    Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre
•    Flexible Arbeitszeiten
•    Vergütung nach TV-L plus Zusatzversorgung
•    Fortbildungsmöglichkeiten

Kontaktdaten:
Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern
Konrad Landgraf
Geschäftsführer
Edelsbergstraße 10
80686 München
E-Mail: konrad.landgraf@lsgbayern.de
Tel.: 089-5527359-11

]]>
news-427 Wed, 23 Jan 2019 09:34:21 +0100 Ein Jahr Betroffenenbeirat https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=427&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d665a433540ca7f14c7e4bc418c58b44 Der „Betroffenenbeirat Bayern Stimme der SpielerInnen“ feiert im Januar seinen ersten Geburtstag. Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) gratuliert den zehn Mitgliedern herzlich zu diesem Jubiläum und bedankt sich für ihre wertvolle Arbeit und Unterstützung. Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung. news-425 Wed, 09 Jan 2019 12:28:46 +0100 Basisschulung "Grundlagen der Glücksspielsucht" am 28.03.2019 in Nürnberg https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=425&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=705af51cd45569dcbf77e371027d0c0b In unserer etablierten Basisschulung vermitteln wir Ihnen grundlegende und an den Bedürfnissen der Praxis orientierte Einblicke in das Thema Glücksspielsucht. Der erste Vortrag gibt Ihnen einen Überblick über die Aufgaben und Struktur der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) sowie grundlegende Informationen zum Glücksspielen, zu rechtlichen Rahmenbedingungen und zu Glücksspielangeboten. Im zweiten Vortrag werden die Definitionskriterien einer Sucht im Allgemeinen dargestellt. Anschließend wird das Suchthilfesystem für pathologische Glücksspielerinnen und Glücksspieler aufgezeigt. Nach einer kurzen Pause erhalten Sie abschließend einen Überblick über das Störungsbild sowie die Ursachen und Folgen der Glücksspielsucht. Wann: 28.03.2019 Wo: Rathaus Nürnberg, Zimmer 45, Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg, 13:30-17:00 Uhr Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das ausführliche Programm finden Sie im Flyer. news-424 Tue, 08 Jan 2019 09:57:30 +0100 Aktualisiertes Factsheet für die Presse https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=424&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=8c9d1745bd89acafb783301398688cb1 Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern hat ihr Factsheet für die Presse aktualisiert. Hier geht es zur Ansicht.  news-423 Wed, 02 Jan 2019 08:05:22 +0100 Stellenangebot: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w), 50%-Stelle https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=423&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=fc6fbb2230011cbf58e28695da7f735f Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m) aus dem Sucht-/Gesundheitsbereich für den Bereich des pathologischen Glücksspiels im Rahmen der Landesstelle Glücksspielsucht, die als zentrale Schnittstelle aller an der Prävention, Suchthilfe und Suchtforschung beteiligten Organisationen und Akteure dient. Für die Teilzeitstelle (20,03 Stunden/Woche) ist eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung erforderlich. Alle Informationen entnehmen Sie bitte dem Stellenangebot der BAS, das Sie hier finden.  news-422 Tue, 18 Dec 2018 04:13:18 +0100 Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=422&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=aaa2427138bc14de70f7c2535e09c304 Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen aller meiner Kolleginnen und Kollegen der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern wünsche ich Ihnen fröhliche Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ihr Konrad Landgraf Geschäftsführer news-421 Mon, 17 Dec 2018 08:03:02 +0100 Erreichbarkeit während der Weihnachtsfeiertage https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=421&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6a2c26b3382c446b2a2e634ca1c261b8 Die Geschäftsstelle der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ist vom 22.12.2018 bis einschließlich 01.01.2019 nicht besetzt. Während dieser Zeit können wir auch keine Online- oder Telefonberatung anbieten. Sie können sich aber an allen Werktagen sowie am Heiligen Abend und an Silvester (zwischen 10 und 13 Uhr) an die kostenlose Telefonberatung der Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW (Tel.0800/0776611) wenden. Am 1.und 2. Weihnachtsfeiertag sowie an Neujahr (zwischen 10 und 18 Uhr) steht die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter der ebenfalls kostenfreien Nummer 0800/1372700 für eine Beratung zur Verfügung.  news-420 Thu, 13 Dec 2018 10:06:53 +0100 Beratungszahlen 2016 und 2017 im Vergleich https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=420&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3e19eff78a26288cf66a6a6a3f6d7e18 Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern hat bayernweit an 22 Suchtberatungsstellen spezialisierte Fachstellen für die Beratung von Menschen mit einer glücksspielbezogenen Problematik und deren Angehörige eingerichtet. Im Folgenden finden Sie ausgewählte statistische Daten aus den Jahren 2016 und 2017 in verschiedenen Grafiken und Tabellen. Bitte beachten Sie auch den Hinweis zum Deutschen Kerndatensatz 3.0, den Sie auf dem Info-Poster finden.  news-419 Fri, 23 Nov 2018 18:38:22 +0100 Gesicht zeigen - Glücksspielsucht und Selbsthilfegruppe https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=419&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=bcd68de4e210fc0e837860b11201f510 „Ich habe die Vögel nicht mehr zwitschern hören, ich habe den blauen Himmel nicht mehr gesehen. Also das war für mich eine gravierende Erfahrung, dass das Leben (wieder) schön ist.“ (Jürgen B.) Dieser eindringliche Film porträtiert Mitglieder von Selbsthilfegruppen für Glücksspielsüchtige aus Bielefeld und Bremen. Sie berichten über ihren Weg aus der Sucht und erzählen, was die Selbsthilfegruppe ihnen bedeutet. Hier geht es zum Film. news-418 Wed, 21 Nov 2018 13:55:04 +0100 Akrabalar için türkçe / Türkisch für Angehörige https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=418&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9e8cd80ce48cc30756406b332d6fa670 Şans oyunlarıyla sorun yaşayanların yakınları için sevilen bilgi broşürümüz artık Türkçe dilinde de mevcuttur. Broşürümüzü webshopumuzda ücretsiz sipariş edebilirsiniz. Webshop Unsere beliebte Info-Broschüre für Angehörige von Menschen mit glücksspielbezogenen Problemen ist nun auch in türkischer Sprache verfügbar. Sie können die Broschüre über unseren Webshop kostenfrei bestellen. Webshop news-417 Thu, 25 Oct 2018 08:24:37 +0200 Der LSG-Newsletter ist da https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=417&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d64c766327f73abb8c9695853738c87c Mit unserem zweiten Newsletter in diesem Jahr informieren wir Sie wieder über die Arbeit der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern, aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Forschung, Praxistransfer und Prävention und natürlich über politische Neuigkeiten im Bereich Glücksspiel und Glücksspielsucht. Sie können den Newsletter hier lesen.  Sie können den LSG-Newsletter auch abonnieren. Hier klicken.  news-415 Wed, 10 Oct 2018 12:20:53 +0200 Stellenangebot: Dipl.-Sozialpädagoge/in (FH)/ Sozialpädagoge/in (BA) https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=415&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=b1b73c108a34463b5a1074a8c5d1c2e8 Die Diakonie Roth-Schwabach sucht eine Dipl.-Sozialpädagoge/in (FH)/ Sozialpädagoge/in (BA), Aufgabenbereich Glücksspielsucht. Wenn Sie an dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Aufgabe interssiert sind, schicken Sie Ihre Bewerbung bis 31.10.2018 in elektronischer Form an Frau Andrea Krebs. Bei Fragen können Sie sich auch an Frau Karen-Heike Matthes unter 09122 92 56 361 wenden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.  news-414 Fri, 05 Oct 2018 11:48:34 +0200 Presseinformation: Anzahl der Geldspielgeräte in Bayern bleibt auf konstant hohem Niveau https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=414&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=49c50e7ff5beb3e16a73abb33432abd5 Die aktuelle Erhebung „Angebotsstruktur der Spielhallen und Geldspielgeräte in Deutschland 2018" des Arbeitskreis gegen Spielsucht e.V. (Unna) ist erschienen. Und sie zeigt ein für den Freistaat Bayern stark ernüchterndes Bild, denn: In den vergangenen zwei Jahren sind in Bayern weder die Anzahl der Spielhallenkonzessionen noch die Anzahl der in den Spielhallen aufgestellten Geldspielgeräte signifikant gesunken. So standen vor zwei Jahren 21.480 Spielautomaten in den bayerischen Spielhallen, 2018 sind es mit 20.915 nicht einmal drei Prozent weniger. Erheblich gestiegen sind dafür die Kasseninhalte der Betreiber, also die Differenz zwischen den Spieleinsätzen und den ausbezahlten Gewinnen: 2016 lagen diese bei rund 626 Millionen Euro, 2018 bei über 673 Millionen Euro. Satte 47 Millionen Euro mehr also (ein Plus von 7,5 Prozent), über die sich all jene Anbieter freuen, denen man eigentlich Einhalt gebieten wollte. Hinweis: Die Erhebung des Arbeitskreises bildet nur die Geldspielgeräte in den bayerischen Spielhallen ab. Geldspielgeräte in Gaststätten werden nicht erfasst. Des Weiteren umfasst die Erhebung nur Kommunen mit mehr als 10.000 Menschen. Die tatsächlichen Zahlen liegen also noch um einiges höher.   Vollständige Pressemeldung lesen. news-413 Thu, 04 Oct 2018 09:22:12 +0200 Aktualisierte Datenbank: Spielhallen und Geldspielgeräte in Bayern https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=413&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=25d0d02dec69d0ea7e5973f7b298872f In unserer Datenbank "Spielhallen und Geldspielgeräte in Bayern" finden Sie ab sofort die neuesten Zahlen (Stand 01.01.2018).   Unsere Datenbank ermöglicht es, schnell und unkompliziert Daten über die Angebotsstruktur und Spielverluste der bayerischen Kommunen (Bevölkerung > 10.000) zu erhalten. Die bereitgestellten Daten stammen vom Arbeitskreis Sucht e.V. (Unna) und werden von diesem seit 1998 alle zwei Jahre erhoben.  Hier geht es zur Datenbank. HIer geht es zum Ausriss für Bayern. news-411 Tue, 18 Sep 2018 11:24:23 +0200 Bundesweiter Aktionstag gegen Glücksspielsucht 2018 https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=411&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=684560033c64f57a37075574f52f5e16 Am 26. September 2018 findet der bundesweite Aktionstag gegen Glücksspielsucht statt. Thematischer Schwerpunkt in diesem Jahr: Werbung für Glücksspiele. Wie in den Vorjahren nimmt die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern gemeinsam mit Fachstellen aus ihrem Kompetenznetzwerk Glücksspielsucht in zahlreichen Städten im Freistaat wieder daran teil und macht auf die Problematik aufmerksam. Hier finden Sie alle bayerischen Aktionen. Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung der Landesstelle.  news-409 Fri, 07 Sep 2018 10:13:35 +0200 Diakonie Rosenheim: Sozialpädagogin/Sozialpädagoge gesucht https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=409&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c7e9296f3ea6718207c9db957e49632d Die Fachstelle Glücksspielsucht in Rosenheim sucht zum 1. Oktober eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädogegen (Teilzeit, 20 Stunden pro Woche).  Alle Informationen finden Sie hier. news-408 Mon, 27 Aug 2018 11:45:59 +0200 PlayOff – DAS Update unserer Erfolgs-App ist da! https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=408&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ad43958fbd112abdf9a7dfd6690d6ee3 Wir haben PlayOff, unsere kostenfreie App für Nutzerinnen und Nutzer von Glücksspielen, die ihr Spielen entweder komplett beenden oder besser kontrollieren möchten, weiterentwickelt. Die Erfolgsgeschichte geht in eine weitere Runde!  Die seit 24. August 2018 verfügbare neue Version enthält zahlreiche inhaltliche und technische Verbesserungen, beispielsweise eine erleichterte Menüführung, mehr Möglichkeiten bei der Zielauswahl sowie einen Passwortschutz, bzw. eine Fingerabdruck-Sperre (optional). Außerdem haben wir kleinere Fehler behoben, vereinzelt Texte angepasst und im Wochenplan einen Info-Button mit Erklärungen zu den empfohlenen Aktivitäten eingerichtet.  PlayOff wird seit dem 22. Juni 2016 in den App-Stores von Google und Apple kostenlos zum Download angeboten. Seither wurde die App rund 5.600 Mal heruntergeladen (Stand 27.08.2018). PlayOff basiert auf verhaltenstherapeutischen Methoden und bietet zahlreiche Features wie eine Tagebuchfunktion, einen Wochenplan und eine Auswertung des eigenen Spielverhaltens. Mehr Infos und Download: hier klicken. news-406 Wed, 18 Jul 2018 11:36:30 +0200 Comenius-EduMedia Siegel für „Von der Suche nach Glück zur Glücksspielsucht“ https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=406&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6014e694275622bcf07328e9bf3e0b08 Im Rahmen des Comenius-EduMedia-Award 2018 erhielt der Lehr-Dokumentarfilm mit Begleitmaterial „Von der Suche nach Glück zur Glücksspielsucht“ von der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI) 2018 die Comenius-EduMedia-Auszeich­nungen für exemplarische digitale Bildungsmedien. Im Rahmen der fachlichen Begleitung des Films von Hans-Peter Meier durch die Aktion Jugendschutz Bayern e.V. wurden Begleitmaterialien erstellt: Hintergrundinformationen, Hinweise zur Nachbearbeitung und weiterführende Angebote. Nähere Informationen und Bestellung des Films  unter www.materialdienst.aj-bayern.de

]]>
Startseite
news-404 Thu, 12 Jul 2018 15:19:17 +0200 Voller Einsatz - Spielsuchtprävention im Sportverein https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=404&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=81f28cd730c7e9f00b0a08d660d280ff Fortbildung für MultiplikatorInnen aus Sport und Jugendarbeit am 22.09.2018 von 10 bis 14 Uhr in Nürnberg In Deutschland machen ca. 80% der Jugendlichen trotz gesetzlichem Verbot Erfahrungen mit Glücksspielen. Gerade Sportwetten werden für Sportbegeisterte immer attraktiver. Manche verlieren die Kontrolle über ihr Spielverhalten. Pathologische Glücksspieler haben meist in der Jugend begonnen zu spielen.

Um Heranwachsende zu erreichen bevor sie Probleme entwickeln, ist diese Fortbildung speziell für Mitarbeitende aus Sportvereinen und aus der Jugendarbeit konzipiert. Sie erhalten Hintergrundinformationen und werden befähigt den Workshop „Voller Einsatz - Damit Sport nicht zum Glücksspiel wird!“ mit Jugendlichen durchzuführen. Hierbei stehen Spaß und Aktion im Vordergrund. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Nähere Informationen und Anmeldung

]]>
Startseite
news-403 Mon, 09 Jul 2018 16:53:58 +0200 Neue Homepage für Voller Einsatz https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=403&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4d85f6ffd41fbca84e12e2489f431b62 Für das Multiplikatorenprojekt zur Spielsuchtprävention im Sportverein „Voller Einsatz – Damit Sport nicht zum Glücksspiel wird!“ gibt es jetzt eine Homepage. Hier erhalten Interessierte Informationen zu fachlichen Hintergründen, Fortbildungen und der Evaluation. Zudem ist der Workshop von der Vorbereitung bis zum Ablauf detailliert beschrieben und benötigte Materialien für diesen können ausgedruckt oder bestellt werden.

Einfach mal reinschauen! unter: www.voller-einsatz.info

]]>
Startseite
news-401 Sat, 30 Jun 2018 14:24:11 +0200 Poster-Nachlese zum 9. Bayerischen Fachkongress Glücksspiel https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=401&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=08f734fd905023e68a8d16ef5adfa449 Eines der Highlights beim diesjährigen Fachkongress Glücksspiel, bei dem die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern ihr 10-jähriges Jubiläum feierte, war unsere Poster-Ausstellung, die unsere Struktur, unser Netzwerk, unsere Angebote und ausgewählte Meilensteine unserer Arbeit zeigt. Wer am Fachkongress keine Gelegenheit hatte oder erst gar nicht teilnehmen konnte, kann sich die Poster hier in Ruhe noch einmal online ansehen. Hier geht es zu den Postern. news-400 Fri, 29 Jun 2018 16:36:29 +0200 Das war der 9. Bayerische Fachkongress Glücksspiel https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=400&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9a0578bcb35a86c5c2fa107c8e17374f Am 27. juni 2018 hat die Landesstelle Glücksspielsucht im Rahmen des 9. Bayerischen Fachkongresses Glücksspiel ihr 10-jähriges Bestehen gefeiert. Der Kongress war mit 145 Teilnehmenden wie in den Jahren zuvor komplett ausgebucht. Nach den Vorträgen am Vormittag fanden am Nachittag fünf parallele Workshops statt. Im Anschluss und zum Abschluss dieses erfolgreichen Kongresses fand ein Empfang statt, bei dem Ministerialdirektorin Ruth Nowak, Amtschefin im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern zum 10-jährigen Jubiläum beglückwünschte und in ihrer Rede die gute Zusammenarbeit mit und die Wichtigkeit der Arbeit der Landesstelle bestonte. Auch die leitende Ministerialrätin Susanne Numberger vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration gratulierte in ihrem Grußwort zum 10-jährigen Jubiläum der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern.  Hier geht es zu den Bildern auf Facebook (es wird kein Facebook-Account benötigt, um die Bilder ansehen zu können). Von den Referentinnen und Referenten freigegebene Vorträge, Folien und Präsentationen finden Sie demnächst in der Nachlese der Bayerischen Akadamie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS. news-398 Mon, 18 Jun 2018 15:31:39 +0200 Neu im Shop - der Minze-Drop! https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=398&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=47b72150e1e8156b7535e590fdcce493 Als Ersatz für unsere Glückskekse haben wir nun Pfefferminzdrops als neues Give-away in unserem Webshop.  Hinweis zur Bestellung: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Lieferung und Versand. news-392 Mon, 07 May 2018 07:40:16 +0200 Newsletter 1/2018 https://www.lsgbayern.de/wir-ueber-uns/aktuelles/aktuelles-in-detail.html?tx_news_pi1%5Bnews%5D=392&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1dbb8b3cca4b36005d21a024eb639275 Unser erster Newsletter in diesem Jahr ist da! Es gibt wieder jede Menge spannende Themen, Infos und viel Lesenswertes rund um die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern. Hier lesen.